Unser Kursprogramm für Erwachsenen
   für Kinder und Jugendliche   für Erwachsene

 

 

Klassisches Ballett

Das klassische Ballett stellt die Basis für jegliche Art von Tanz dar. Dieses Prinzip steht an erster Stelle dieses Trainingsprogramms.
Auch erwachsenen Anfängern biete ich die Möglichkeit, klassisches Ballett "von der Pieke auf" zu erlernen. Für Fortgeschrittene gibt es einen 1 1/2 stündigen Kurs, in dem mit kreativen Kombinationen bis hin zu kleinen Choreographien bzw. Bühnentänzen die klassische Technik (auch en pointe = Spitzentraining) verbessert wird.

 

 

Jazz / HipHop-Dance

... für alle, die gern fit werden wollen und dabei auch noch etwas für ihre Kreativität tun wollen. pro BALLARE mischt bei aktueller Musik Elemente aus dem klassischen Ballett als Basis mit modernen Schrittkombinationen zu Jazz- bzw. HipHop-Tänzen, die Körper und Geist gleichermaßen fordern und fördern. Wer Lust und Laune hat, vor Publikum zu tanzen, bekommt mit Jazz / HipHop die Gelegenheit dazu.

 

 

Theatre-Muscial-Dance

Hier werden in Anlehnung an berühmte Musicals, wie "A Chorus Line", "Fame" etc., Tanzchoreographien einstudiert. Zum einen wird hier besonderer Wert auf das Herausarbeiten schauspielerischer Qualitäten und das Tanzen mit Ausstrahlung gelegt und zum anderen ist das optimale tänzerische Benutzen von Accessoires (Hut, Zylinder, Stock, Stuhl etc.) fester Bestandteil des Unterrichts.

 

 

Tanzkurse

Standardtänze und lateinamerikanische Tänze sowie Modetänze...
Bei pro BALLARE werden Sie in gemütlicher, ungezwungener Atmosphäre fit fürs Tanzparkett.
Abgeschlossen wird jeder Tanzkurs mit einer Tanzparty zum Üben des Erlernten. Bitte erfragen Sie die Termine für 2006.

 

 

P-Class *)

dient der Kräftigung und Straffung der Muskulatur, speziell im Bereich der "berühmt-berüchtigten" Problemzonen B-B-P = Bauch-Beine-Po. Mit ausgesuchten Kraftübungen werden Muskel- und Gewebeschwächen sowie eventuelle Haltungsfehler kontinuierlich abgebaut und so die Voraussetzung für eine wohlproportionierte Figur geschaffen.

 

 

Fitness-Ballett *)

Das pro BALLARE Fitness-Kombinationsprogramm für alle Erwachsenen, die sich schon immer fürs Ballett interessiert haben, sich aber an das "Klassische" noch nicht 'rangetraut haben. Das Ballett liefert die Präzision und die besten Dehnungen für eine schlanke Muskulatur, Aerobic, die Kraft- und Ausdauerübungen, hierzu werden klassische Musik und moderne Rhythmen gemischt.

 

 

Power-Bauch *)

In diesem Fitness-Kurs wird in erster Linie die v.a. weibliche Problemzone Bauch in allen ihren Facetten "bearbeitet". In Übungen mit und ohne spezielle Bauch-Fitness-Geräte wird die Bauchmuskulatur flach erhalten oder erst geformt. Selbstverständlich wird die korrespondierende untere Rückenmuskulatur nicht vergessen und so gleichzeitig die Haltung stabilisiert.

 

 

Wirbelsäulentraining = WST *)

Die Hauptrolle hier spielt unser wichtigster und somit auch am meisten belasteter Körperteil: Die Wirbelsäule. Der Rücken und alle stabilisierenden Muskelgruppen werden gezielt gekräftigt und konkret trainiert, um für alle Widrigkeiten im (Berufs-)Alltag gewappnet zu sein. Auch theoretisches Wissen fließt ein, sodass jeder Teilnehmer auch selbst tagtäglich seine Haltung prüfen und korrigieren kann.
 

 

Yogilates

Diese Trainingskombination aus Yoga und Pilates spricht vor allem die Tiefenmuskulatur an. Grundlage bei beiden Formen bildet eine spezielle Atemtechnik. Die Bewegungsfolgen gehen meist fließend ineinander über.
Das perfekte Training für Körperbeherrschung und Muskelstärkung.
 

   

*) Alle Fitness-Kurse enden mit einem speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer und die angesprochenen Muskelgruppen abgestimmten Stretching-Teil.

 
Falls in Ihrem Verwandten- oder Bekanntenkreis oder in einem Betrieb eine
größere Feier ansteht, bereichern wir diese gern mit entsprechenden Tanzeinlagen (Kinder/Teens/Erwachsene, klassisch/modern) aus unserem umfangreichen
"TanzVirus I / II / III / IV" - Repertoire mit mehr als 130 verschiedenen Choreographien
in passenden Kostümen. Fragen Sie doch direkt bei uns nach.
     

 

   
  Webmaster                            04. Dezember 2011